Bestmarken purzeln – beim VISM 2018

Drei sehr erfreuliche Wettkampftage vom 10-13.5.2018 beim Vienna International Swims Meet in der Wiener Stadthalle liegen hinter uns, der Wettkampf war wieder top organisiert.

Für alle unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer war es ein großes Erlebnis, bei einem internationalen Wettkampf dabei sein zu dürfen, es wurden viele neue Bestzeiten geschwommen:

Anna Sederl unterbot über 100m Kraul in 1:09,01 das erforderliche Limit für die Jugendstaatsmeisterschaften in Innsbruck im Juli,

Bernhard Käfer war das erste Mal dabei und konnte alle seine Meldezeiten deutlich unterbieten.

Julia Eitzenberger konnte sich mit den Plätzen 7,8, und 10 insgesamt 3x unter den Top 10 ihrer Altersklasse platzieren.

Lukas Eitzenberger schaffte es über 200m Brust mit 2:38,82 ins B- Finale, auf Platz 2 in seiner Altersklasse und durfte sich dafür über eine Medaille freuen. Im Finale konnte er diese Zeit nochmal toppen und schwamm in 2:37,07 min auf den 10. Gesamtplatz. Über 100m Brust verpasste den Finaleinzug aber leider und blieb unter seinen Erwartungen. Er war unmittelbar davor über 50m Kraul am Start (neue Bestzeit 26,94 sec.).

Auch Sonja Ciriviri, Paul Eitzenberger, Viktoria Bernard, Julia Schwarz und Simon Theissbacher konnten mit guten, persönlichen Leistungen zufrieden auf den Wettkampf zurückschauen.

Die Bedingungen in der Stadthalle sind einfach jedes Jahr trotz der hohen Teilnehmerzahl perfekt und wir freuen uns bereits aufs nächste Jahr. Besonders praktisch ist natürlich, dass dieser Wettkampf quasi vor der Haustür stattfindet und somit keine Hotelkosten entstehen. (TE)

Comments are closed.